Komplizierte Verwandtschaftsbeziehungen: «Wozu verpflichtet Familie?»

13.07.2018 - Mitteilung

Zurück zu Aktuell

BiblioTalk der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich am 6. September 2018 

Alle haben Familie. Und alle haben manchmal Schwierigkeiten mit ihr. Die Philosophin Barbara Bleisch geht einem der prägendsten und spannungsreichsten Verhältnisse in unserem Leben auf den Grund: der Beziehung zu den eigenen Eltern. Ihr Buch fragt nach den Spielregeln, die in engen Bindungen gelten, und skizziert eine Moral der Familienbeziehung, die jede/n angeht. Sie geht Fragen auf den Grund, die alle beschäftigen. Ihr Buch zeigt, wie Philosophie helfen kann, das Verhältnis zu Vater und Mutter zu klären.

Zurück zu Aktuell