Yes we care.

Zurück zur Übersicht

Ob am Tag oder in der Nacht, jede Minute wird irgendwo ein Kind gewickelt, ein kranker Mensch umgelagert oder für eine betagte Person die Wohnung geputzt. Care-Arbeit, der Begriff für diese Tätigkeiten, ist viel diskutiert.

Die Publikation «Yes we care.» zeigt, wie Basler Familien die Betreuung, Pflege und Sorge für andere Menschen gestalten und organisieren. Diese Arbeit wird zu einem grossen Teil unentgeltlich erbracht oder von Dienstleister/innen bezahlt erledigt. Die beeindruckenden Porträts von Basler Privathaushalten dokumentieren die Vielfalt und die komplexe Organisation. Gleichzeitig lassen sie auch die Bedeutung der Care-Arbeit für die Zukunft unserer Gesellschaft erkennen.

Zweite aktualisierte Auflage.

Studie im Auftrag der Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern Basel-Stadt.
 

Zurück zur Übersicht