Prix Balance ZH

Der Kanton Zürich zeichnete am 26. Oktober 2017 zum dritten Mal die Arbeitgebenden mit den besten Bedingungen für die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben aus.

Die diesjährigen Preisträgerinnen heissen Deloitte, ewp (planen ● projektieren ● beraten), Infras, Liip AG (Agile Web Development), Pflegezentrum Käferberg, Sonova, Stiftung myc-limate – the Climate Protection Partnership, und Street Church (Reformierte Kirche Zürich).

Die Genossenschaft pool Architekten erhält den «Prix BalanceZH d'encouragement» für ihre Vereinbarkeitskultur, die in dieser Branche aussergewöhnlich und innovativ ist. Das Amt für Hochbauten der Stadt Zürich wird für sein umfassendes Angebot mit dem «Prix BalanceZH d'honneur» ausgezeichnet, ebenso die Hilti (Schweiz) AG für ihr kontinuierliches, erfolgreiches und für die Branche ausserordentliches Engagement.

Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträger zu ihrem erfolgreichen Engagement und wünschen ihnen und ihren Mitarbeitenden viel Erfolg im Berufs- und Privatleben. 

Best Pratices

Wir haben die interessantesten Ergebnisse der Befragungsresultate und gute Beispiele aus den Audits zusammengestellt und wünschen Ihnen eine spannende Lektüre.

Ein Projekt der Fachstelle für Gleichstellung und der Standortförderung des Kantons Zürich

Partnerorganisationen