Prix Balance ZH

Der Kanton Zürich verleiht am 26. Oktober 2017 zum dritten Mal den Prix BalanceZH – Auszeichnung für die vereinbarkeitsfreundlichsten Arbeitgeber/innen.

 

Fachkräftemangel ist eine Realität. Somit können Top-Talente auswählen, wo sie arbeiten wollen – und sie wählen hauptsächlich Firmen, die ihnen eine gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ermöglichen. Arbeitgebende, die moderne Arbeitsmodelle bieten, sind nicht nur ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus, sondern leisten auch einen erheblichen Beitrag zur Gleichstellung. Deshalb wird der Prix BalanceZH gemeinsam von der Fachstelle für Gleichstellung und von der Standortförderung des Kantons Zürich verliehen.

Frau Jacqueline Fehr, Regierungsrätin und Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern, wird die Eröffnungsrede anlässlich der Preisverleihung halten.

Alle Arbeitgebenden des Kantons Zürich konnten sich für die Teilnahme anmelden. Nun laufen die Befragungen; die Resultate werden den Teilnehmenden im September bekanntgegeben. 

Verleihung Prix Balance ZH 2014

Rahmenbedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Arbeitgebenden – Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und NPO/NGOs – des Kanton Zürich, auch solche, die Mitarbeitende ausserhalb des Kantons beschäftigen. Für die Preisausschreibung werden nur die Antworten der Mitarbeitenden berücksichtigt, die innerhalb des Kantons arbeiten. In den Ergebnisbericht fliessen alle Antworten ein.

Die Teilnahme ist vertraulich. Wir veröffentlichen die Preisträger/innen und ihre Laudatio, jedoch keinerlei Informationen zu den übrigen teilnehmenden Organisationen oder Personen. Der Best-Practice Bericht ist anonymisiert.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Verleihung Prix Balance ZH 2014

Befragung

Die Befragung haben wir mit dem externen Beratungsinstitut Great Place to Work erarbeitet. Sie kombiniert zwei Sichtweisen:

  • Die Arbeitgebenden beschreiben in einem Fragebogen, welche Angebote sie den Mitarbeitenden bieten (Audit).
  • Die Mitarbeitenden füllen einen kurzen Fragebogen zur Arbeitskultur aus (max. 10 Minuten).
Verleihung Prix Balance ZH 2014

Preiskategorien

Die Preisträger/innen werden in folgenden Kategorien ermittelt:

  • «Dienstleistung und Handel»
  • «öffentlich-rechtliche Arbeitgebende, Gesundheit, Stiftungen, NGO/NPO»
  • «Technik, Baugewerbe, Produktion»

Zusatzpreise:

  • «Prix BalanceZH d’honneur» für langjähriges, kontinuierliches Engagement und hervorragendes, innovatives, umfassendes Angebot.
  • «Prix BalanceZH d’encouragement» für mutiges Engagement, welches für die Branche aussergewöhnlich und fortschrittlich ist.
Verleihung Prix Balance ZH 2014

Mehrwert für Sie und Ihr Team

Alle Teilnehmenden erhalten

  • einen excelbasierten Ergebnisbericht mit den ausgewerteten Antworten ihrer eigenen Mitarbeitenden, inkl. Benchmark mit den Antworten aller Teilnehmenden,
  • einen Bericht mit den gesammelten Best Practice Beispielen aus der Arbeitgebenden-Befragung,
  • Beratung, wie sie mit den Ergebnissen weiterarbeiten können.

Wünschen Sie eine weiterführende, kostenpflichtige Analyse der Umfrageresultate oder eine Präsentation Ihrer Ergebnisse, stellen wir Ihnen diese gegen Bezahlung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte.

Verleihung Prix Balance ZH 2014

Ein Projekt der Fachstelle für Gleichstellung und der Standortförderung des Kantons Zürich

Partnerorganisationen